» Menü

Madison

Zwei Fahrer bilden eine Mannschaft und bleiben immer auf der Rennbahn. Während der eine Fahrer sich im Rennen befindet, fährt der Partner langsam im neutralen Bereich. Das Ablösen erfolgt durch den sogenannten Schleudergriff, dabei zieht der ablösende Fahrer den Partner in voller Fahrt ins Rennen und gibt ihm einen Schub. Die Mannschaft, die die meisten Punkte bei den Zwischensprints oder durch Rundengewinne erreicht, ist das Siegerteam. Seit 2017 fahren auch die Frauen internationale Meisterschaften im Madison.

Weltmeister 2019: Theo Reinhardt/Roger Kluge (Deutschland)
Weltmeisterinnen 2019: Kirsten Wild/Amy Pieters (Niederlande)