» Menü

Weltcup und Six Day Cycling starten Laufrad-Rennserie

 © Six Day Cycling
© Six Day Cycling

Die Veranstalter des TISSOT Bahn-Weltcup 2018 im Berliner Velodrom (30. November bis 2. Dezember) und der Berliner Sixdays (108. Auflage vom 24. bis 29. Januar 2019) haben in Berlin die erste Laufrad-Rennserie für Kinder ins Leben gerufen. Im Rahmen des Berliner Velothon am 12. Mai (14 bis 15 Uhr) geht die Veranstaltungsreihe nach dem erfolgreichen Auftakt mit 27 Kindern im Rahmen der „VELO Berlin“ bereits in ihren zweiten Lauf. „Wir wollen mit dieser Serie bereits bei den Kleinsten die Radsportbegeisterung wecken“, sagt Burckhard Bremer, des im Auftrag des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) als Projektmanager den Weltcup im Velodrom organisiert.

Sechs bis acht Rennen sind diesen Sommer geplant, die im Rahmen von bestehenden Messen und Stadtfesten ausgefahren werden. Nächster Stopp nach dem Velothon ist am 2. Juni das „Lichterfelder Kriterium“. Teilnehmen kann jedes Kind im Alter von drei bis fünf Jahren mit einem Laufrad und Helm. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Halbfinale wird im Velodrom beim TISSOT Bahn-Weltcup (1. Dezember) ausgefahren. Das große Finale steigt im Rahmen der „Six Day“ am 27. Januar 2019 – ebenfalls im Velodrom.

Anmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 13  Uhr oder vorab per E-Mail unter kidsrace@sixday.com möglich. Neben Urkunden winken auch Sachpreise. tus