» Menü

Parlamentarischer Abend im Velodrom

 © Arne Mill/frontalvision.de
© Arne Mill/frontalvision.de

Der TISSOT Bahn-Weltcup 2018 (31. November bis 2. Dezember) konnte sich im Rahmen des Parlamentarischen Abends des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zusammen mit anderen hochkarätigen Sportveranstaltungen in Berlin im Velodrom präsentieren.

Am Stand auf dem gut besuchten Marktplatz gab es prominente Besucher wie „Berlino“, das Maskottchen der Leichtathletik-Europameisterschaften (7. bis 12. August). Auch Jens Lehmann, Olympiasieger 1992 und 2000 in der Mannschaftsverfolgung und heute Bundestagsabgeordneter für die CDU, schaute vorbei und feierte ein Wiedersehen mit Guido Fulst. Der 48-Jährige gehörte 2000 in Sydney ebenfalls zum erfolgreichen deutschen Gold-Vierer und betreute am Stand ein Fahrrad-Ergometer.

Die rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sport hatten zudem die Möglichkeit, selber einige Runden mit einem Bahnrad auf der nagelneuen Piste im Velodrom zu fahren. Christian Klaue, Direktor Kommunikation, Marketing und Internationales im DOSB und früher selber in der Nachwuchs-Bundesliga am Start, zeigte sich vom neuen Belag begeistert.