» Menü

News 2019

Auch ohne Medaille: Lea Sophie Friedrich ist die deutsche WM-Entdeckung
02.03.2019

Auch ohne Medaille: Lea Sophie Friedrich ist die deutsche WM-Entdeckung

Mit einem vierten und einem siebten Platz hat Lea Sophie Friedrich ihre erste Bahn-Weltmeisterschaft in Pruszkow (Polen) beendet. Die 19-Jährige holte zwar beim Debüt noch keine Medaille, gilt aber trotzdem als große WM-Entdeckung.

mehr
Weinstein Vize-Weltmeister in der Einerverfolgung - Starkes Debüt von Friedrich
01.03.2019

Weinstein Vize-Weltmeister in der Einerverfolgung - Starkes Debüt von Friedrich

Domenic Weinstein ist zum zweiten Mal Vize-Weltmeister in der Einerverfolgung. Wie schon 2016 unterlag der amtierende Europameister im Finale dem Italiener Filippo Ganna. WM-Debütantin Lea Sophie Friedrich belegte einen starken vierten Platz im Sprint. mehr
Stefan Bötticher holt zweite WM-Medaille für den BDR
28.02.2019

Stefan Bötticher holt zweite WM-Medaille für den BDR

Fünf Jahre nach seiner letzten Medaille steht Stefan Bötticher wieder auf dem Podium bei einer Weltmeisterschaft. Bei den Titelkämpfen in Pruszkow gewinnt der Chemnitzer die Bronzemedaille im Keirin. mehr
Frauen-Vierer überzeugt mit Platz sechs bei der WM
28.02.2019

Frauen-Vierer überzeugt mit Platz sechs bei der WM

Der deutsche Vierer der Frauen hat bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow den sechsten Platz belegt. Die Medaillen waren diesmal noch außer Reichweite. die Entwicklung der jüngeren Vergangenheit stimmt jedoch alle zuversichtlich. mehr
Welte/Hinze holen erste deutsche Medaille bei WM 2019
27.02.2019

Welte/Hinze holen erste deutsche Medaille bei WM 2019

Eine Bronzemedaille gab es zum Auftakt der Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow (Polen) für den Bund Deutscher Radfahrer. Miriam Welte und Emma Hinze gewannen das kleine Finale im Teamsprint der Frauen; das Männertrio mit Timo Bichler, Stefan Bötticher und Maximilian Dörnbach verpasste Bronze knapp und wurde Vierter. Außerdem gab es fünfte Plätze in der Mannschaftsverfolgung der Männer und im Scratch der Frauen. mehr
WM 2019 in Pruszkow beschließt erste Hälfte der Olympia-Quali - BDR in 16 Wettbewerben am Start
19.02.2019

WM 2019 in Pruszkow beschließt erste Hälfte der Olympia-Quali - BDR in 16 Wettbewerben am Start

Mit einem 24-köpfigen Kader nimmt der BDR die Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow in Angriff, gleichzeitig Abschluss der ersten Hälfte der Olympia-Qualifikation. In 16 der 20 Wettbewerbe ist die Mannschaft vertreten und will den zweiten Platz in der Nationenwertung 2018 in Apeldoorn (4/-/2) verteidigen. mehr
BDR verpasst WM-Startplätze in vier Disziplinen
06.02.2019

BDR verpasst WM-Startplätze in vier Disziplinen

Mit den Bahn-Weltmeisterschaften in Pruszkow (27. Februar bis 3. März) geht die erste Hälfte der Qualifikation der Bahnfahrer für die Olympischen Spielen 2020 zu Ende. Im Olympia-Ranking nimmt der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Kurs auf Tokio. Bei der WM in Polen fehlt der BDR dagegen in vier Wettbewerben. mehr
WM-Maskottchen „Tracky“ erobert bei den Sixdays Berlin die Herzen
01.02.2019

WM-Maskottchen „Tracky“ erobert bei den Sixdays Berlin die Herzen

WM-Maskottchen „Tracky“ war der heimliche Star des 108. Berliner Sechstagerennens. Er posierte mit den Sixday-Siegern Roger Kluge & Theo Reinhardt oder machte Erinnerungsfotos mit Außenminister Heiko Maas und Doppel-Olympiasieger Robert Bartko. mehr
Carl Hinze gibt in Hongkong sein Weltcup-Debüt
24.01.2019

Carl Hinze gibt in Hongkong sein Weltcup-Debüt

Wie die Schwester so der Bruder: Beim Bahn-Weltcup in Hongkong gibt Carl Hinze aus dem Track-Team Brandenburg sein Debüt in der Elite-Nationalmannschaft. Schwester Emma ist schon seit Jahren eine feste Größe. mehr
WM-Maskottchen heißt „Tracky“
22.01.2019

WM-Maskottchen heißt „Tracky“

Das Maskottchen für die Bahnradsport-Weltmeisterschaften 2020 in Berlin hat seinen Namen: „Tracky“. Seinen ersten Auftritt hat „Tracky“ beim 108. Berliner Sechstagerennen. mehr