» Menü

Kristina Vogel wird Botschafterin der WM 2020 Berlin

Kristina Vogel © Arne Mill / Frontalvision.de
Kristina Vogel © Arne Mill / Frontalvision.de

Berlin. Die seit einem Unfall querschnittgelähmte Kristina Vogel wird als Botschafterin die Bahnradsport-Weltmeisterschaften 2020 im Berliner Velodrom unterstützen. Das teilte das Organisationskomitee mit. „Es ist schön, dass ich mich als Botschafterin in die Vorbereitung auf die Bahn WM 2020 einbringen kann. Ich bin mir sicher, dass Berlin alles dafür tun wird, dass die Titelkämpfe ein großer Erfolg werden und dass der Radsport in ganz Deutschland nachhaltig davon profitieren kann“, erklärte Vogel.

Die übernächsten Titelkämpfe, die gleichzeitig Abschluss der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sind, werden vom 26. Februar bis zum 1. März 2020 im Velodrom an der Landsberger Allee ausgetragen. „Kristina Vogel hat mit ihrer unbekümmerten Art und ihren Erfolgen für unvergessene Stunden gesorgt. Ihren Unfall hat sie überaus tapfer und vorbildlich gemeistert und ihre Vorbildwirkung sogar noch ausgebaut. Ich bin sicher, mit ihrem Ein- und Auftreten für und bei der WM in Berlin wird sie erneut für Gänsehaut sorgen“, erklärte Rudolf Scharping, Präsident des Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

Vogel war Ende Juni 2018 im Training in Cottbus verunglückt und ist seitdem ab dem siebten Brustwirbel abwärts gelähmt. Die Erfurterin ist als zweimalige Olympiasiegerin und elffache Weltmeisterin die erfolgreichste Bahnradsportlerin aller Zeiten. Bei den Europameisterschaften 2017 im Velodrom konnte sie zweimal Gold gewinnen. Beim Weltcup an der Landsberger Allee Anfang Dezember hatte die 28-Jährige einen ihrer ersten öffentlichen Auftritte nach dem Unfall und zeigte damit ihre große Verbundenheit zum Sport.

Die Weltmeisterschaften 2020 finden nach 1999 zum zweiten Mal in der Sportmetropole Berlin statt. An den fünf Wettkampftagen stehen 20 Entscheidungen auf dem Programm (10 für Männer und Frauen). Die WM ist gleichzeitig Abschluss einer Wettkampfserie im Velodrom mit Europameisterschaft 2017, Weltcup 2018 und den deutschen Meisterschaften 2019, die vom 31. Juli bis 4. August ausgefahren werden. „Weltklasse-Sport und starke Emotionen – dafür stehen die Bahn-Weltmeisterschaften 2020 im Berliner Velodrom. Und dafür stand und steht auch Kristina Vogel – als aktive Sportlerin und nach ihrem Unfall. Wir hätten niemand besseres als Botschafterin finden können und freuen uns sehr über ihr Engagement“, sagte Scharping weiter.